Axel James Rockfish (1970) kaufte seine erste gebrauchte Canon AE-1 Spiegelreflexcamera 1983 in México. Seither führte ihn sein Leben und Inspiration mit und durch die Fotografie weiter an viele Lebensorte wie Argentinien, Spanien, Singapur, Hong Kong und nach einigen Jahren in Barcelona kürzlich wieder nach München. „Eine Fotografie ist oft nur ein Bruchteil einer Sekunde aber sie kann eine Ewigkeit darstellen“, sagt er. Seine Werke laden den Betrachter ein, hinter das eigentliche Motiv zu sehen. Als kreativer Freigeist sucht er die Essenz einer Stadt, einer Kultur, der Natur, eines Themas einzufangen. Seine Werke werden als limitierte Editionen erfolgreich auf internationalen Kunstmessen und in Galerien ausgestellt und verkauft.

Seine Werke werden als limitierte Editionen erfolgreich auf internationalen Kunstmessen und in Galerien ausgestellt und verkauft, wie der Art Karlsruhe, AAF Hamburg und Amsterdam. Art Fair Cologne, Art Madrid. Seine Serie Asian Metropolis wurde als top 50 Finalist unter knapp 1000 internationalen Autoren des Barcelona International Photo Award 2015 ausgewählt. –Auf der Art Basel Scope lernten sich Dr. Denise Juanqua und Axel Rockfish kennen, sodass seine Werke nun erstmalig in der Andes-Gallery ausgestellt werden.

152 total views, 1 views today